Der Marimbist Fumito Nunoya genießt internationale Aufmerksamkeit als einer der führenden Marimbisten der heutigen Zeit. Geboren in Odate, Japan (einer kleinen Stadt in der Präfektur Akita), lebt er momentan in Deutschland. Er lehrt Marimba an der Hochschule für Musik Detmold in Deutschland seit 2009. Zusätzlich zu Auftritten in Deutschland und innerhalb Europas, reist er auch regelmäßig zu Auftritten in Japan und den USA.

Ein Interview mit Herrn Nunoya war die Titelgeschichte der Ausgabe vom Mai 2012 im Percussive Notes Magazin. In bekannten US-Zeitschriften wurde er beschrieben als “magnetic … impressive” (Houston Chronicle) und “agile and terrifically talented” (Boston Herald). Sein Repertoir umfasst ein Spektrum von Solo und Kammermusikstücken für Marimba, sowie Adaptionen von Bach, Piazzolla, japanischer Folkmusik, Ennio Morricone und vielem mehr.

Als ein Konzertsolist ist Herr Nunoya unter anderem mit folgenden Orchestern aufgetreten, dem Houston Symphony, und Eastern Connecticut Symphony (USA); dem Sendai Philharmonic Orchestra und Atorion Chamber Orchestra (Japan); Bartholdy-Ensemble Rheinfelden (Deutschland); und dem Di Repercussio Ensemble percussioni dell’Istituto Peri (Italien). Er hat auch zahlreiche Solo Auftritte in den USA, Europa und Japan aufzuweisen, einschließlich dem Zeltsman Marimba Festival (USA und Amsterdam, Niederlande); Keiko Abe Lausanne International Marimba Academy (Schweiz); Southern California Percussion Ensemble Festival (USA); und Central Japan Percussion Festival und Fukui Marimba Seminar (Japan.) Er hat zweimal live im WGBH-Radio bei “Classics in the Morning” performt, veranstaltet von Cathy Fuller aus Boston, Massachusetts (USA).

Seine Erste CD Red Dragonfly wurde als “monumental CD” (Percussive Notes) und “an example of artistic music making at its highest level” (PAS—Florida Chapter newsletter), also als Beispiel für künstlerisches Musikschaffen auf dem höchsten Level bezeichnet. Er hat auch seine zweite CD „Der Säman“ in August 2013 von Octavia Record Japan veröffentlicht und erhielt eine Auszeichnung für die CD aus dem Record Geijutsu, einem japanischen Magazin mit klassischer CDs. Im August 2016 veröffentlicht er zwei CDs “Piazzolla on Marimba “ und “Classics on Marimba” beim Label Oehms Classics .

Herr Nunoya hat beträchtliche Aufmerksamkeit erhalten, als er den dritten Preis der 3. World Marimba Competition gewann. Außerdem hat er noch Spitzenpreise in vielen anderen nationalen und internationalen Wettbewerben gewonnen, einschließlich dem ersten Preis bei dem Ima Hogg Young Artists Wettbewerb, den ersten Preis beim 3.Libertango International Wettbewerb, und den zweiten Preis beim Percussive Arts Society International Marimba Wettbewerb (2003, USA).

Fumito Nunoya begann mit dem Klavierspielen im Alter von sieben, und mit dem spielen von Marimba und anderen Schlagzeugen im Alter von 13 Jahren. Er promovierte an der Yamagata Universität (Japan) mit einem Abschluss in Musikpädagogik, und einem Diplom als "Meister der Musik und Künste" für das Marimbaspiel am Boston Conservatory (USA). Er war damit der erste Marimba.- (oder Schlagzeug) Absolvent der diese Auszeichnung der Schule erhielt.

Fumito Nunoya ist ein Adams Marimba Artists und ein Sightseeing-Botschafter von Odate, seine Heimat.